I.C.S. Event 2010

Sommerevent 2010 – Adrenalin im Team

Vom 24. bis 25. Juli trafen sich knapp 50 Förderstudenten und Alumni des I.C.S. Fördermodells in der Fränkischen Schweiz zu einer Neuauflage der I.C.S. Outdoor-Events. Als roter Faden zog sich das Thema ‚Höhe‘ durch das ganze Wochenende – und in bis zu 18 Metern über dem Boden konnte jeder für sich persönlich ‚positive Grenzerfahrungen‘ sammeln.

Geocaching-Tour

Bei der Geocaching-Tour am Samstag ging es mit Hilfe von GPS-Geräten quer durch den Wald zu sechs gut versteckten Stationen. Die dort im Team zu lösenden Aufgaben sorgten für eine ganze Menge Spaß und ließen den Adrenalinspiegel von Station zu Station immer noch ein bisschen höher steigen.

Mutsprung im Hochseilgarten

Eine ganz besondere Herausforderung war für alle der „Mutsprung“ von einem 10 Meter hohen Baumstamm. Am „Säuresee“ war dagegen Kreativität und Zusammenarbeit gefragt. Schließlich wartete am Ende der Tour ein Rätsel, dessen Lösung zu einem verborgenen Schatz führte.

Am Abend gab‘s Deftiges vom Grill und am Lagerfeuer blieb viel Zeit für Gespräche, das Wiedersehen der Absolventen aus den ersten Jahrgängen und zum Kennenlernen untereinander.

Mit der Seilbahn unterwegs

Nach dem erlebnisreichen Samstag ging es am Sonntag noch einmal hoch hinauf in die Baumwipfel des Hochseilgartens in Betzenstein. Über wackelige Stege und dünne Seile, mit dem Schlitten oder wie Tarzan ging es von Baum zu Baum – in den sieben direkt in den Wald integrierten Parcours war für jeden etwas dabei. Das Highlight hier: mit der Seilbahn in 18 Metern Höhe quer über das Betzensteiner Freibad fahren.

Für die insgesamt 300 aktuellen und ehemaligen Förderstudenten, die es seit 10 Jahren im I.C.S. Fördermodell gibt, bieten unsere Alumni Events Gelegenheit, sich einmal jahrgangs- und studiengangübergreifend kennen zu lernen und die eigenen Netzwerke auf- und auszubauen. Für die Teilnehmer des diesjährigen Sommerevents ist klar: alle wollen auch im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein. Erste Ideen und Wünsche für den nächsten Event gibt es auch schon…