I.C.S. Event 2012

Sommerevent 2012 im Kleinwalsertal

Das letzte Juliwochenende hatten sich die 'Wiederholungstäter' schon lange vorher im Kalender markiert. Am 28. und 29. Juli trafen sich dann alle wieder zum I.C.S. Sommerevent 2012 - diesmal im Kleinwalsertal. Auf dem Prgramm standen wie immer kleine und große Herausforderungen, sowohl für den Einzelnen als auch im Team.

Ein großer Teil des Wochenendes fand traditionell draußen statt. Dass sich auch das Wetter in guter Tradition eher durchwachsen präsentierte, tat der Stimmung der 40 I.C.S. Förderstudenten und Alumni keinen Abbruch. 

Pfeil und Bogen – Kochmütze und Schürze

"In der Ruhe liegt die Kraft." Wer diesen Spruch beherzigte, konnte sich beim Bogenschießen über viele Treffer ins Gelbe freuen. Vier Teams traten die Jagd nach den meisten Punkten an. Am Ende siegte der Ehrgeiz der 'Inglorious Green Bastards' vor den Motivationsstrategien der 'Gelben Engel', der Karatetaktik der 'Red Bulls' und zu guter letzt vor der Sehkraft der 'Grauen Stare'.

Andere Qualifikationen waren beim Teamkochen am Abend gefragt. Unter besonderen Erschwernissen zauberten 20 Köche sowie ein Grill- und ein Dekoteam ein leckeres Abendessen - aber nicht ehe ein Suchtrupp die essenziellen Bestandteile der Rezepte in die Küche gefunkt hatte.

Breitachklamm statt Hoher Ifen

Am Sonntag wurden die spektakulären Landschaften des vom Nebel verhangenen Gottesackerplateaus kurzerhand durch ebenfalls spannende Einblicke in die Breitachklamm ersetzt. Kaiserschmarrn und Gulaschsuppe rundeten die Sonntagswanderung ab, bevor alle zufrieden den Heimweg antraten.