I.C.S. Starter-Weekend 2015

I.C.S. Starter-Weekend 2015 auf Burg Wernfels

Zum ersten Mal trafen sich die neuen I.C.S. Förderstudierenden vom 28. bis 30. August zum I.C.S. Starter-Weekend auf der Burg Wernfels. Die Gelegenheit für alle des Jahrgangs 2015, sich hochschulübergreifend kennenzulernen – und einige Tipps für gelungene Kommunikation im Förderunternehmen von professionellen Coaches von trainings-raum zu erhalten.

Kommunikationstraining für den Förderstart

Schon am Freitagabend ging es los mit einer kleinen Einführung in die Welt des „Small Talks“. Was sind gute Gesprächsthemen, wer grüßt wen, wie fange ich ein Gespräch an – dies und vieles mehr erfuhren alle in der Theorie und übten im Anschluss gleich fleißig die neu erworbenen Kenntnisse in kleinen Gruppen.

Am Samstag starteten alle nach dem Frühstück in den Tages- Workshop, der unter dem Motto „Kommunikation im Team“ stand. Eine besonders knifflige Aufgabe war, im Team blind und ohne Worte einen Stern mit einer Schnur zu legen. Das Ergebnis konnte sich durchaus sehen lassen!

In den Pausen und am Abend lernten sich alle in lockerer Atmosphäre kennen. Dabei wurden einige neue Bekanntschaften über die Hochschulstandorte hinaus geschlossen.

Action im Abenteuerwald Enderndorf

Am Sonntag standen Action und Spaß im Vordergrund. Im Abenteuerwald Enderndorf stellten sich die Teilnehmer 8 Kletterstationen. Jede/r bestimmte selbst die individuellen Leistungsgrenzen. Das große Finale des Parcours war die Seeüberfahrt mit 560 Metern Seillänge und 36 Metern Höhenunterschied über den Igelsbachsee – für die allermeisten das Highlight des Tages.

Bei der Verabschiedung am Nachmittag stand der Wunsch im Vordergrund, miteinander in Kontakt zu bleiben und sich mal wieder bei einem I.C.S. students&alumni Event zu treffen.

Galerie