I.C.S. Event 2013

Sommerevent 2013 - Der 'Sonnenevent'

Am 27. und 28. Juli war es wieder soweit. Knapp 40 I.C.S. Förderstudenten und Alumni trafen sich in der Fränkischen Schweiz zum Outdoor-Wochenende. Bei strahlendem Sonnenschein stellten sich die Teilnehmer den Herausforderungen, die unterschiedlicher kaum sein konnten.

Abseilen und Höhlentour

Zwei Teams machten sich nach einer gemeinsamen Brotzeit auf in die Umgebung rund um Muggendorf. Das erste Team führte der Weg zu einer 15 Meter hohen Felswand im angenehm kühlen Wald, bei der Mut gefragt war. Sicher angeseilt ging es oben zuerst fest mit beiden Beinen an der Felswand hinab in die Tiefe und später mit Sprüngen bis ganz nach unten. Nach kurzer Überwindung wagten die meisten gleich eine zweite Runde.

Das andere Team erforschte derweil mit Helm und Stirnlampe die Witzenhöhle. Zur Eingewöhung in die neue Umgebung gab es eine kurze Tour mit Informationen über die Entstehung. Anschließend schalteten alle ihre Lichter aus und tasteten sich blind durch einen kleinen Rundgang. Mutgeprüft und mit wieder eingeschalteten Stirnlampen ging es dann durch eine enge Spalte in eine Kammer, in der besonders Tapfere auf allen Vieren durch einen Schluf krochen. Wieder im Tageslicht angekommen, tauschten die Teams ihre Aktivitäten.

Nach dem aufregenden Tag nutzten einige die Gelegenheit, sich am heißesten Juli-Wochenende in der nahegelegenen Wiesent abzukühlen. Abends gab es Leckeres vom Grill, das sich alle bei den sommerlichen Temperaturen draußen im Freien schmecken ließen.

Annafest in Forchheim

Am Sonntag stand das Annafest – eines der schönsten Volksfeste in Franken – auf dem Programm. Gemeinsam ging es durch die Menschenmengen zum Hofmann’s Keller, wo traditionelle Gerichte wie ‚Fränkisches Schäuferla‘ serviert wurden. Bei bester Laune und schönstem Sommerwetter ließen dort alle den Sommerevent ausklingen.