Bayerischer Gründerpreis an SCHEMA Gruppe verliehen

Die SCHEMA Gruppe, ein neues Partnerunternehmen im dualen I.C.S. Modell, erhält den bayerischen Gründerpreis 2016 in der Kategorie „Aufsteiger“. Zur Begründung für die Auszeichnung erläutert Roland Schmautz, Vize-Präsident des Sparkassenverbands Bayern, dass die SCHEMA Gruppe durch Unternehmenskonzept und Entwicklung eine hohe Innovationskraft besitze, seit 1995 mehr als 100 Arbeitsplätze geschaffen habe und insgesamt als Unternehmen eine hervorragende Zukunftsperspektive aufweise.

Die Technische Hochschule Nürnberg und der I.C.S. e.V. gratulieren zur Auszeichnung. Als Partner freuen wir uns, dass wir das erfolgreiche Unternehmen seit diesem Jahr bei der Gewinnung hochqualifizierter Nachwuchskräfte im Rahmen unseres dualen Studienmodells unterstützen dürfen.

Der Bayerische Gründerpreis wird für herausragende Erfolge beim Aufbau von Unternehmen im Freistaat vergeben und wurde dieses Jahr im Rahmen der jährlichen UnternehmerKonferenz bereits zum 14. Mal verliehen.

Die SCHEMA Gruppe aus Nürnberg bietet Unternehmen aus verschiedenen Branchen mit ihren Component Content Management Lösungen hochfunktionelle Informationslogistik für deren Produkte im weltweiten Einsatz. Das XML-Redaktionssystem SCHEMA ST4 setzt heute Standards in der Technischen Dokumentation.

 

Quellen:
SCHEMA Gruppe
© 2002-2016 UnternehmerKonferenz.de