„Erfolgsmodell Duales Studium“ ein voller Erfolg

Unternehmerinnen und Unternehmer informierten sich an der TH Nürnberg

 Am 23. Oktober 2014 fand an der Technischen Hochschule Nürnberg die Veranstaltung "Erfolgsmodell duales Studium" statt, zu der auch der I.C.S. e.V. geladen hatte. Zahlreiche Unternehmensvertreterinnen und -vertreter nahmen an der Veranstaltung teil, um sich über die unterschiedlichen dualen Studienmodelle zu informieren und zu erfahren, wie Unternehmen davon profitieren können.

Zu Beginn wandte sich der Präsident der Hochschule, Prof. Dr. Michael Braun, mit einem Grußwort an die Gäste. Mit kurzen Fachvorträgen wurden anschließend die unterschiedlichen dualen Studien- und Fördermodelle der TH Nürnberg vorgestellt, mit denen Unternehmen Studierende für sich gewinnen können: das Verbundstudium, das Studium mit vertiefter Praxis, das I.C.S. Fördermodell sowie das neue internationale Praxisprogramm AcTNet.

Im Anschluss berichteten Unternehmer über ihre Erfahrungen mit dem Einsatz dualer Studierender. Hierfür referierten Herr Stefan Stenzel (ProLeiT AG) über das Verbundstudium, Frau Katharina Ihle und Thomas Mauthofer (Continental AG Nürnberg) über das I.C.S. Fördermodell sowie Herr Björn Wening (Keynote Sigos GmbH) über AcTNet.

Geladen hatten die TH Nürnberg, der Förderverein I.C.S. (International Co-operative Studies e.V.) sowie die IHK Nürnberg für Mittelfranken.