I.C.S. Award für Andreas Beck

Andreas Beck (rechts) freut sich über den I.C.S. Award

Das interkulturelle Projektteam um Andreas Beck (rechts)

Der I.C.S. Award 2016 an der Fakultät efi der Technischen Hochschule Nürnberg wurde an Andreas Beck verliehen. Der Bachelor-Student des Studiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik studierte für ein Semester an dem Royal Melbourne Institute of Technology (RMIT) in Melbourne, Australien, und engagiert sich am International Office seiner Hochschule.

An seinem Gastinstitut belegte er vier Kurse, die er alle mit „High Distinction“ abschloss. Mit einem interkulturellen Team arbeitete er in der Projektarbeit „RMIT Free Study Spaces“ mit, da durch die knapp 60.000 eingeschriebenen Studierenden oft eine starke Überbesetzung von Lehr- und Lernräumen entsteht. Sein Team wurde dafür mit dem „EnGenius Industry Prize“ für den 6. Platz ausgezeichnet: „Stolz war ich vor allem auf das Endergebnis meiner Projektarbeit zusammen mit fünf anderen Studenten aus Australien, China bzw. Indien. Als zusammengewachsenes Team – vom ersten Tag an – haben wir für ein interessantes Konzept zur Verbesserung der Lernsituation an der RMIT einen Industriepreis verliehen bekommen. Doch auch neben dem Studium habe ich Freunde aus aller Welt kennengelernt und war mit ihnen auf vielen Road Trips über den ganzen Kontinent unterwegs. Diese Zeit werde ich für immer in bester Erinnerung behalten.“ Daher auch sein Fazit: „Die größte Lektion, die ich gelernt habe, ist, dass wir Menschen letztendlich alle wirklich gleich sind.“

Wieder in Nürnberg angekommen, beschloss er sich am International Office der Technischen Hochschule Nürnberg zu engagieren. Er wirkte maßgeblich bei der Organisation eines chinesischen Länderabends zusammen mit chinesischen Kommilitonen mit. Zudem unterstützt er international Studierende bei fachlichen und organisatorischen Fragen sowie bei Bewerbungen: „Für mich ist es wichtig, auch hier spannende Kontakte zu knüpfen, interessante Erfahrungen auszutauschen und ein Stück zur Internationalisierung der TH Nürnberg beizutragen.“

Wir gratulieren unserem neuen Awardträger und wünschen ihm einen guten Start ins Berufsleben nach seinem Bachelor-Abschluss im Juli!

Der I.C.S. Award zeichnet überdurchschnittlich gute Studierende für internationales Engagement im Studium aus und ist mit einem Preisgeld in Höhe von 500.- Euro dotiert.