I.C.S. Award für Timo Himmelsbach

Thomas Schauer (links) und Timo Himmelsbach (rechts)

Am 26. Juli 2018 verlieh Geschäftsführer Thomas Schauer den zweiten I.C.S. Award 2018 im Rahmen der Jahresabschlussfeier der Fakultät efi der Technischen Hochschule Nürnberg an Timo Himmelsbach. Der Student des Master-Studiengangs Elektronische und Mechatronische Systeme verbrachte ein Auslandssemester an der Universiti Sains Malaysia (USM) in Penang. An der TH Nürnberg war er vor und nach seinem Auslandsaufenthalt am International Office als Ansprechpartner und Betreuer für ausländische Studierende aktiv.

Als er sich für ein Auslandssemester entschied, war er neugierig darauf, andere Kulturen kennenzulernen: „I saw a completely new culture and I learned how to adapt to new cultures and different circumstances.“ Er freundete sich mit anderen internationalen Studierenden an, mit denen er heute noch in Kontakt ist. Timo empfiehlt jedem, sich trotz des langen Bewerbungsprozesses für ein Auslandssemester zu bewerben. Er findet, das viele Planen ist den Blick über den eigenen Tellerrand wert.

Wieder in Nürnberg angekommen, betreute er am International Office selbst Studierende, die für ein Semester aus dem Ausland nach Nürnberg zum Studieren kommen. Schon vor seinem Auslandsaufenthalt startete er dieses Engagement. Dabei war es ihm wichtig, dass sich seine Schützlinge vor Ort willkommen fühlen. Die Erfahrung, die er selbst an seiner Gastuniversität machen durfte, wollte er so an andere Studierende weitergeben.

Für seine persönliche Zukunft hat er einen Traum: er möchte in einem internationalen Unternehmen arbeiten – am liebsten für einige Jahre im Ausland. Wir unterstützen sein Vorhaben mit unserem I.C.S. Award und drücken ihm ganz fest die Daumen, dass er seinen Wunsch nach seinem Master-Abschluss in die Tat umsetzen kann!

Der I.C.S. Award zeichnet überdurchschnittlich gute Studierende für internationales Engagement im Studium aus und ist mit einem Preisgeld in Höhe von 500.- Euro dotiert.